ProWeinland – der „Ermöglicher“

Erstmals machte die Lesereise, organisiert von der Fachstelle Kultur Kanton Zürich, am 28. September 2018 auch Halt im Zürcher Weinland. Diese Lesereise präsentiert jeweils Empfängerinnen und Empfänger von Werk- und Anerkennungsbeiträgen im Bereich Literatur an Orten ausserhalb der Städte.

 

Im Wissen darum wurde von uns die Lesegesellschaft Stammheim kontaktiert, welche das Angebot gerne in ihr Programm aufnahm und den Anlass auf der sehr gut besuchten Hirschenbühne – zusammen mit der Fachstelle - organisierte.

 

Laudator Martin R. Dean würdigte die Arbeit von Daniela Kuhn, Redaktorin, und der bekannten Schriftstellerin Dana Grigorcea, derweil Anna Trauffer mit Musik und Fatima Moumouni mit einer launigen Moderation den Anlass abrundeten. Beim anschliessenden Apéro konnte mit den Protagonistinnen in angenehmer Atmosphäre über ihre Werke gefachsimpelt werden.

 

Vielen Dank der Lesegesellschaft – und, wer weiss, auf bald ein nächstes Mal!

 

← zurück