Ein Geschenk an die Winzer im Zürcher Weinland

30. Oktober 2014, 18.30 Uhr: Es ist soweit, auf Schloss Goldenberg präsentiert ProWeinland sein neues Buch „Wo der Wein zu Hause ist“, entstanden aus der Idee, den viel zu schlechten Ruf der Weinländer Weine aufzumöbeln. Sowohl Vereinspräsident Kurt Schüpbach als auch der Präsident des Branchenverbandes Zürcher Wein, Rolf Schenk, betonten, dass mit diesem Buch den Winzern der Region – die mit einem Drittel der Rebfläche im Kanton zu recht Zürcher Weinland heisst – ein unerwartetes Geschenk gemacht wurde.
Initiant und Projektleiter Hannes Huggel, hat zahlreiche Mitautoren motivieren und grosse Weinfreunde animieren können, Beiträge für das 128seitige Werk zu schreiben, Anekdoten zu sammeln, alte Protokolle zusammenzutragen, so dass es seinem Untertitel „Geschichte und Geschichten rund um den Wein im Zürcher Weinland voll gerecht wird.
Das dank einem Fotowettbewerb und vielen Bildern von Fotografen reich bebilderte Buch kann zum Preis von Fr. 62.- sowohl am Stammer- als auch am Andelfinger Jahrmarkt am Stand von ProWeinland gekauft werden. Weitere Verkaufsstellen von „Wo der Wein zu Hause ist“ sind: Papeterie Fischli Andelfingen; Elektro Meier Andelfingen; Lindenmühle B&B&B Andelfingen; M&H GmbH, Unterstammheim; viele selbstkelternde Winzer im ganzen Zürcher Weinland; verschiedene VOLG-Läden oder direkt bei ProWeinland, Thurhaldenstrasse 14, 8451 Kleinandelfingen, T 052 317 47 14, administration@proweinland.ch.

 

 

← zurück